C.- Gedanken 5

Aktuell ist die spannendste Zeit, die ich bisher bewusst erlebt habe. Spannend deswegen, weil man so absolut nicht weiß, was die Wahrheit ist. Wer von den verschiedensten Politikern, Virologen, Ärzten und sonstigen Fachleuten hat recht, und wer nicht? Die die nicht recht haben: irren sie sich nur oder lügen sie? Wer vertritt welche Interessen? Und wer vertritt tatsächlich die Interessen, die er vorgibt zu vertreten?

Es ist ALLES im Wandel. Unser gesamtes System. Nichts bleibt wie es war. Das schließt mit ein, dass es auch sein könnte, dass die „Guten“ eigentlich die „Bösen“ sind und andersrum. Dass der Wandel Ebenen erfasst, die wir garnicht vermuten. Dass durch den Wandel das Untere nach oben gewühlt wird und das, was obendrauf war weggewischt wird. Unten wird vielleicht bald das neue Oben. Ich schließe nicht mehr aus, dass sich irgendwann herausstellen wird, dass ein angeblicher Messias doch für den Teufel arbeitet oder jemand, den wir kollektiv als Vollpfosten abgestempelt hatten, sich als Held entpuppt. Wie Professor Snape bei Harry Potter. Der war verdammt gut als Bösewicht getarnt.

Alles ist möglich in diesen Zeiten. Wir wissen einfach nichts über die Wahrheit. Das ist wirklich krass, wenn man es komplett durchdenkt. Wenn man den Gedanken zulassen kann, dass alles auf was wir vertraut haben in Frage steht.

Die Chance dabei ist, zu üben, den Geist zu öffnen. Sich von eigenen starren alten Meinungen zu distanzieren und sich dafür bereit zu machen, andere Gedanken, Ansätze und Wege als die bisherigen zuzulassen und zu testen.

Das einzig Beständige ist der Wandel. Wer sich dem Wandel widersetzt, erstarrt und wird krank. Gesundheit benötigt den Fluss, das freie Fließen (der Körpersäfte, des Atems, der Energien, der Gedanken…).

Bewegung ist Leben. Stillstand ist Tod.

Ein freier beweglicher Geist ist, was uns gesund halten und in eine gute Zukunft führen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.