Film: Das brandneue Testament

Gott existiert. Er lebt in Brüssel.

Dieser Film zeigt uns einen tyrannischen Gott, der nichts Strahlendes an sich hat: Ein Bier-trinkender Asi im Morgenmantel, dessen einziger Spaß es ist, die Menschen zu schikanieren. Auch wenn ich dieses Gottesbild nicht teile, finde ich den Film klasse. Zum Einen: Er ist wirklich lustig! (vorausgesetzt man guckt ansonsten nicht nur Standard-Hollywood-Filme und kann auch mal die französische Langsamkeit des Films genießen). Zum Anderen: Die Grundidee, dass Gott über ein Computerprogramm sämtliche Vorgänge auf der Erde steuert und somit durch simple Umprogrammierung gänzlich andere Welt-Ansichten möglich sind finde ich in ihrer Übertragung philosophisch richtig gut! Wenn man will, kann man das jetzt spirituell richtig spannend deuten! Aber man kann auch einfach einen ausgefallenen Film genießen. Schräg, skurril, syreal.

http://www.dasbrandneuetestament-derfilm.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.