Chakren und Energiebahnen im Körper

Laut der Yogischen Lehre sind Chakren (oder Chakras) Energie-Zentren. Wörtlich bedeutet Chakra „Rad“, wobei man sich das Chakra eher wie einen Energie-Wirbel vorstellen kann, der trichter-förmig von der Körpermitte nach außen führt und durch den Energie nach innen und nach außen fließen kann. Die Stellen, an denen sich die Haupt-Chakren befinden, sind häufig auch Nervenbahnen-Kreuzungspunkte, Weiterlesen


Yugas / Zeitalter

In den altindischen vedischen Schriften ist von vier verschiedenen Zeitaltern die Rede, den Yugas, die sich zyklisch wiederholen. Jedes Zeitalter ist von bestimmten Qualitäten gekennzeichnet. Ähnlich der Sicht auf die Weltalter in der Antike von einem goldenen, über ein silbernes und ein bronzenes hin zu einem eisernen Weltalter wird dabei ein Abstieg erkennbar. Es wird Weiterlesen


Was ist Yoga?

Yoga – ein Begriff, unter dem sich jeder etwas vorstellt… aber jeder etwas anderes. Für die einen ist Yoga irgendwie gleichgesetzt mit „Om“ machen und hat mit Sport nichts zu tun. Obwohl man sich da schon irgendwie bewegt. Für die meisten in unserer Westlichen Welt hat es ganz klar mit Körper-Bewegungen und Haltungen zu tun, Weiterlesen


Gayatri Mantra

Das Gayatri Mantra ist eins der bekanntesten und häufig gesungensten Mantras die ich kenne. Es lautet: OM BHUR BHUVAH SVAH TAT SAVITUR VARENYAM BHARGO DEVASYA DHIMAHI DHIYO YO NAH PRACHODAYAT Wie bei allen Mantren / Mantras gibt es unzählige sehr unterschiedlich lautende Übersetzungen, die die Bedeutung der Sanskrit-Worte umkreisen. Eine Übersetzung, diemich besonders anspricht ist Weiterlesen


Was bedeutet eigentlich Namasté?

Es gibt Yoga-Stile, in denen man am Ende der Stunde „Namasté“ sagt. Dieser Gruß kommt aus dem Sanskrit, was bedeutet, dass dieses eine Wort sehr viel beinhaltet, was aus einer ganz anderen Glaubens- und Denkensweise als der unseren stammt. Das Wort Namasté ist in seiner vollen Bedeutung nur aus diesen Zusammenhängen heraus zu erklären, und Weiterlesen