sich verbinden

Mit was verbindest du dich?

Die Formulierung “sich verbinden“ kann vielfältig genutzt werden. Du kannst dich über facebook mit Personen verbinden oder auch mit einer Band, einem Künstler, einer Event-location. Ich meine mit meiner Frage aber eher das innerliche Verbinden. Mit welchen Werten fühlst du dich verbunden? Mit welchen Gedanken gehst du in Verbindung wenn sie jemand ausspricht (und welche berühren dich garnicht)? Welche Bedenken fallen bei dir auf fruchtbaren Boden und welche unschönen Gefühle klingen schnell in dir an (wo wirst Du leicht „getriggert“)? Womit gehst du automatisch schnell in Resonanz, vielleicht auch gegen deinen Willen? Und womit verbindest du dich ganz bewusst, indem du deine Aufmerksamkeit lenkst?

Wir schaffen unsere Realität durch das, womit wir uns innerlich verbinden. Also sind wir klug beraten, wenn wir diese Verbindungen bewusst wahrnehmen, anpassen, lenken.

Verbinde ich mich mit dem Leid, der Ungerechtigkeit, dem Mangel, dem Glauben an einen Kampf, dann verstärke ich diese Aspekte auch in meinem Leben und in der Welt. Verbinde ich mich mit dem Denken „heutzutage sind die Menschen unfreundlich und unzuverlässig“, erfahre ich mehr unfreundliche und unzuverlässige Menschen. Wenn ich 5 mal täglich die Nachrichten konsumiere, ist deren Energie in meinem Leben präsenter und wirksamer als wenn ich es nur 1 mal tue. Wenn ich mich emotional/innerlich/geistig damit verbinde, ist diese Präsenz wirksamer als wenn nicht.

Verbinde ich mich nicht mit Leid, Mangel, Ungerechtigkeit, ziehe ich diese Aspekte auch nicht an. Sich damit nicht zu verbinden, bedeutet nicht, es zu ignorieren. Ich kann durchaus wahrnehmen wo es Leid gibt und dagegen helfend eingreifen, ohne diesem Leid Macht über mich zu geben. Wenn ich mich nicht innerlich mit der Idee dessen verbinde, kann mir die Auswirkung der Idee nichts anhaben.

Je mehr ich mich mit den Ideen verbinde, die mir und anderen gut tun, desto mehr stärke ich diese Ideen in der Welt.
Energie folgt der Aufmerksamkeit.
Je mehr Menschen den Frieden in sich finden, desto mehr Frieden breitet sich auf der Welt aus.
Je bewusster wir uns werden, mit was wir uns verbinden, desto besser können wir es zu unserem Besten und dem Besten der Allgemeinheit steuern.

Verbindest du dich…
mit der Liebe?
mit dem Wandel?
mit dem Licht?
mit der Freude?
mit der Idee, dass es etwas grundsätzlich Gutes gibt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.